Werte und Visionen

Erfolgspfeiler in der Vermarktung

Die ZürichHolz AG ist das Unternehmen der Zürcher Waldbesitzer und angrenzender Regionen. Wir setzen uns für eine starke regionale Holzwirtschaft und unsere Waldbesitzer ein. Wir entwickeln Projekte um den Absatz des Holzes zu fördern und eine möglichst grosse Wertschöpfung für die Waldbesitzer zu erlangen. Wir schaffen damit Aussichten für neue Märkte und neue Lösungen.

Der Rohstoff unserer Partner und unser Know-how sind die Pfeiler unseres Erfolges.

Um gute Lösungen zu finden sind wir auf gute Partnerschaften und Kooperationen angewiesen und suchen diese ganz gezielt. Diesen Partnerschaften bieten wir unsere Kompetenz, Zuverlässigkeit und Fairness an.

Gute Lösungen fordern aber auch gute Mitarbeiter – wir erarbeiten und pflegen unser Wissen und unsere Kompetenz zusammen mit allen Mitarbeitern.

Wir legen als Unternehmen grossen Wert auf Nachhaltigkeit und die Umwelt. Von uns vermarktetes Rund-, Industrie- und Energieholz ist zu 100% Schweizer Holz und FSC-zertifiziert.

Buchenstamm von unten
Verjüngung auf Lärche Totholz

Wertschöpfung und Biodiversität

Die Schweiz ist ein Land mit wenig eigener Rohstoffgewinnung. 

Ökologisch vertretbare Alternativen zu einer nachhaltigen, einheimischen Holznutzung gibt es keine. Nachhaltig heisst gemäss Gesetz, dass nicht mehr Holz dem Wald entnommen werden darf wie nachwächst. Aktuell werden in der Schweiz lediglich rund 50% des möglichen Holzvolumens dem Wald entnommen und einer Nutzung zugeführt. 

Im Kanton Zürich ist ein Drittel der Fläche bewaldet und mit ca. 20 Mio. m3 Holz bevorratet. In den letzten Jahren wurde im Kanton Zürich 10% - 25% weniger Holz genutzt als nachwächst. Unsere Wälder sind überaltert und somit anfällig für Schädlinge. Das natürlich nachwachsende Holz  muss genutzt werden, beispielsweise für die Weiterverarbeitung oder als Energieträger. Die Holznutzung fördert die Biodiversität, schafft Arbeitsplätze und somit die inländische Wertschöpfung. 

Wir haben also noch ein grosses Potential.